Was: Lach-Yoga beim Lachtreff Münster

Wann?  

wöchentlich freitags: Beginn: 19.00 Uhr, Ende: ca. 20.00 Uhr

Die nächsten Termine sind am:

15.12.2017
22.12.2017
(kein Lachtreff am 29.12.2017)
01.01.2018: 13.00 Uhr Neujahrslachen an den Aasee-Terrassen
05.01.2018
12.01.2018
19.01.2018
26.01.2018
02.02.2018
09.02.2018
16.02.2018
....

Außerdem weitere Lach-Yoga-Termine in Münster:

mittwochs 

von 14.00 - 14.40 Uhr: Lach-Yoga
  • Ort: Seniorenbegegnungsstätte 'Altes Backhaus', Coerdestr.
    bitte vorher melden unter: 0251 2302783 (Markus Dittberner) oder 0251 274255 (Altes Backhaus)


  • -------------------------------------------------------------------------------

  • Hinweis: wer freitags zum ersten mal zum Lachtreff kommt, komme bitte 5-10 Minuten eher.


    Wo?
    Gesundheitshaus in Münster, Gasselstiege 13, 48159 Münster (Anfahrtsskizze siehe hier)

    Was? 
    Lachen, Lachen, Lachen.... mit Lach-Yoga. Lach-Yoga (auch Hasya-Yoga oder auch Yogalachen genannt) wurde 1995 von dem indischen Arzt Dr. Madan Kataria entwickelt. Ausgehend von der Tatsache, dass Lachen gesund ist, hat er tiefes Atmen, Pantomime, Dehn- und Streckübungen, Blickkontakt und Lachen zu Lach-Yoga-Übungen kombiniert, die den Menschen ins Lachen bringen, ohne dass er einen Grund oderAnlass oder eine positive Grundstimmung dafür haben muss.

    Was ist Lach-Yoga? Video-Clip auf Youtube:
    http://www.youtube.com/watch?v=JNGhDSfmaRI 
    Dr.Madan Kataria, der Begründer des Lach-Yoga, erklärt in 5 Punkten, was Lachyoga ist - mit deutscher Übersetzung von Angela Mecking:

    Lach-Yoga ist ein besonderes Konzept, das von dem indischen Arzt Dr. Madan Kataria entwickelt wurde. Es ist ein wahrlich das Leben veränderndes Erlebnis. Es kombiniert Lachübungen mit Yoga-Atmung. Diese bringt mehr Sauerstoff in den Körper und in das Gehirn so dass sich die Menschen energievoll und gesund fühlen. Dieses Konzept basiert auf der wissenschaftlichen Erkenntnis, dass der Körper zwischen künstlichem Lachen und ‚richtigem’ Lachen nicht unterscheiden kann. Es erzeugt in beiden Fällen die gleichen physischen und psychischen Effekte. Lach-Yoga begann 1995 mit nur 5 Personen und ist heute ein globales Phänomen mit über 6.000 Lachclubs in über 70 Ländern.


    Mitbringen?
    bequeme Kleidung anziehen, etwas zu trinken (Wasser)

    Kosten? 
    Jede Teilnahme am Lachtreff (auch ein erstmaliger oder einmaliger Besuch) kostet einen Teilnahmebeitrag in Höhe von 1,- EUR pro Person.

    Wer?
    Jede und jeder, der/die Lust hat mitzulachen und Lach-Yoga kennenlernen möchte. Neue Teilnehmer/innen sind herzlich willkommen.

    Info-Mail bestellen
    Wer aktuelle Informationen vom Lachtreff Münster kostenlos per E-Mail erhalten möchte, schicke bitte nachfolgendes Formular ausgefüllt mit dem Kommentar 'Infomail bestellen' ab.


    Die Abbestellung erfolgt auf dem gleichen Wege mit dem Kommentar 'Infomail abbestellen'.


    Lachtreff-Leitungsteam: 
       


    weitere Informationen zu den Lachtreff-Leitungsteammitgliedern auf der Seite --> Kontakt


    Medizinische Hinweise zum Lach-Yoga:
    Das Lach-Yoga ist eine präventive Maßnahme zur Erhaltung und Unterstützung von Körper, Geist und Seele. Es ist kein Ersatz für ärztliche Behandlung oder Psychotherapie. Wenn Sie sich derzeit in medizinischer oder psychotherapeutischer Betreuung befinden, halten Sie bitte erst mit Ihrem Arzt oder Therapeuten Rücksprache.

    Bei akuten Atemwegs- und Viruserkrankungen, Angina Pectoris, nach frischen Operationen, Glaukom, Rippenbrüchen,Zwerchfellbruch, Bruchleiden, Vorfallerkrankungen des Unterleibs, Bandscheibenvorfall und bei Schwangeren mit Abortusrisiko wird von einer Teilnahme abgeraten bzw. ist eine Rücksprache mit dem Arzt zu treffen.

    Geschichtliche Daten zum Lachtreff-Münster:
    Der Lachtreff Münster wurde Anfang Januar 2004 von Margarete Rickard gegründet. Es fand als Einstieg an einem Sonntagnachmittag (04.01.2004) eine Präsentation zum Lach-Yoga statt, zu der ca. 150 Interessierte gekommen sind. Danach bot Margarete Rickard den Lachtreff 14-tägig im Gesundheitshaus an.

    Ab Juli 2004 bis September 2006 fand er wöchentlich unter der Leitung von Margret Rickard, Veronika Spogis und Dorothea van Ooyen statt. Seit Oktober 2006 ist Irmgard Engenhorst für Dorothea van Ooyen ins Leitungsteam des Lachtreffs gekommen.

    Am 20. Juni 2008 verabschiedete sich Margarete Rickard aus dem Leitungsteam. Der Lachtreff wurde zu diesem Zeitpunkt durch drei Mitglieder des Lachtreffs aufgestockt: Markus Dittberner, Reinhard Kubach und Kamaal Krause.

    Weitere Veränderungen in der Lachtreffleitung ergeben sich im Febaruar 2009: Irmgard Engenhorst hört im Lachtreffleitungsteam auf. Diana Kipp / Bückmann kommt zum Lachtreffleitungsteam hinzu. Über 6 Jahre gibt es ein kontinuierliches Lachtreff-Leitungsteam: Veronika, Markus, Reinhard, Kamaal und Diana. Diana verabschiedet sich im Juni 2015, weil sie ins Sauerland umgezogen ist.

    Ab Juli 2015 ist Michaela Büth neu im Lachtreff-Leitungsteam.